Nachrichten zum Thema Presse

 

Presse Kein mittlerer Abschluss an den meisten Mittelschulen

Pressemitteilung Nr. 018/11
der Arbeitsgemeinschaft für Bildung (AfB) im Unterbezirk Landshut

Kein mittlerer Abschluss an den meisten Mittelschulen
AfB: Etikettenschwindel statt Erfolgsmodel

Die ‚Arbeitsgemeinschaft für Bildung‘ (AfB) sieht den von Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle festgestellten Erfolg der Mittelschule nicht. Der wichtigste Grund: im Vergleich zum letzten Schuljahr hat die Mittelschule effektiv weniger Schüler. Desweiteren bezweifelt die AfB, dass mit der Mittelschule und den Schulverbünden mittelfristig Schulstandorte gerettet werden können. Die Mittelschule sei nicht bedarfsgerecht. „Die meisten bayerischen Mittelschulen sind ein Etikettenschwindel, weil sie in ihrem Schulhaus eben keinen mittleren Schulabschluss anbieten“, erklärt der Vorsitzende der AfB Landshut, Herbert Lohmeyer. „Bedarfsgerecht wäre es nur, wenn in jedem Schulhaus, das jetzt Mittelschule heißt, tatsächlich ein mittlerer Abschluss möglich wäre. Dies ist aber nicht der Fall, so Lohmeyer, der auch stellvertretender AfB-Landesvorsitzender ist, weiter.

Veröffentlicht am 29.07.2011

 

Presse Kreistag drückt sich vor Entscheidung

AfB diskutierte intensiv Standortfrage für neues Gymnasium

Die Arbeitsgemeinschaft für Bildung (AfB) in der Landshuter SPD beschäftigte sich in ihrer letzten Sitzung am Montag unter anderem intensiv mit der Frage des Standortes für das neue Landkreisgymnasium. Vor dem Hintergrund der zur Zeit massiv überlasteten Landshuter Gymnasien und den bereits seit über einem halben Jahr vorliegenden Bürgerentscheid für den Neubau eines zusätzlichen Landkreisgymnasiums fordert die AfB den Kreistag auf, seiner Verantwortung nun endlich nachzukommen und eine rasche Entscheidung zu treffen. Alle bisherigen Handlungen waren eher auf Zeitgewinn ausgerichtet.

Veröffentlicht am 17.12.2009

 

v.l.n.r.: M. Hujber, M. Rauschenberger, MdL Hans-Ulrich Pfaffmann, MdL Johanna Werner-Muggendorfer u. H. Lohmeyer Presse Petition zum "Modell Landshut" wurde übergeben

Die Arbeitsgemeinschaft für Bildung (AfB) im SPD-Unterbezirk Landshut hat sich in den vergangenen Wochen u. a. mit der Finanzierung des sogenannten "VHS-Modell Landshut" zum Nachholen des Hauptschulabschlusses beschäftigt. Hier mussten zur Finanzierung dieses überaus erfolgreichen Modells die Stadt und der Landkreis Landshut im Sommer diesen Jahres jeweils 85.000 Euro aufbringen, weil die Staatsregierung die Finanzierung eingestellt hat. Diesen Umstand will die AfB Landshut nicht hinnehmen, da es sich hier um Bildung und somit um eine Aufgabe des Freistaat Bayern handelt. Aus diesem Grund hat sich die AfB entschlossen hierzu eine Petition zu erstellen.

Veröffentlicht am 19.11.2009

 

Presse Leserbrief zu "Grünes Licht für neues Gymnasium" bzw. "Keine Begeisterung bei OB und Landrat" vom 2.10.09

Die Arbeitsgemeinschaft für Bildung (AfB) im SPD-Unterbezirk Landshut freut sich über das "Grüne Licht" aus München zum Bau eines Landkreisgymnasiums und gratuliert gleichzeitig der Bürgerinitiative zu diesem Erfolg. Damit hat das Kultusministerium nun zum zweiten Mal innerhalb eines Jahres den Bedarf für die Region Landshut erkannt. Und das gegen den Beschluss des Kreistages. Damit wurde auch berücksichtigt, dass für die Region Landshut bis zum Jahre 2028 ein Bevölkerungswachstum anzunehmen ist, wie es das bayerische statistische Landesamt darlegt (vgl. LZ vom 15.09.09).

Veröffentlicht am 10.10.2009

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

WebsoziCMS 3.9.9 - 746099 -

WebsoziInfo-News

15.10.2021 17:24 SONDIERUNGEN ERFOLGREICH
„AUFBRUCH UND FORTSCHRITT FÜR DEUTSCHLAND“ Die Sondierungen zwischen SPD, Grünen und FDP sind erfolgreich abgeschlossen. Auf Grundlage eines 12-seitigen Ergebnispapiers sollen jetzt formale Koalitionsverhandlungen folgen. „Aufbruch und Fortschritt“ seien möglich, fasste SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz zusammen. In zehn Kapiteln haben die Verhandlerinnen und Verhandler die Verabredungen aus den Sondierungsgesprächen skizziert. „Als Fortschrittskoalition können wir die Weichen

13.10.2021 18:29 MECKLENBURG-VORPOMMERN – SCHWESIG WILL MIT DER LINKEN REGIEREN
Die SPD in Mecklenburg-Vorpommern will mit der Linkspartei Koalitionsverhandlungen aufnehmen. Ministerpräsidentin Manuela Schwesig, die mit ihrer SPD Ende September die Landtagswahl klar gewonnen hatte, kündigte am Mittwoch Koalitionsverhandlungen mit der Linken an. „Wir sehen in der Linkspartei eine Partnerin, mit der wir unser Land gemeinsam voranbringen können. Uns geht es um einen Aufbruch 2030, mit

12.10.2021 18:28 GENERALSEKRETÄR KLINGBEIL NACH SONDIERUNGEN – „VERTRAUEN IST EIN WICHTIGER BAUSTEIN“
Nach den ersten Sondierungsrunden für ein Ampel-Bündnis zeigt sich SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil zuversichtlich für die weiteren Gespräche. Bis Freitag soll jetzt eine Entscheidungsgrundlage für die Aufnahme formaler Koalitionsverhandlungen erarbeitet werden. Gemeinsam mit FDP-Generalsekretär Volker Wissing und dem Politischen Geschäftsführer der Grünen Michael Kellner zog Klingbeil am Dienstag eine positive Zwischenbilanz. Die „intensiven Gespräche“ der vergangenen

06.10.2021 19:10 SONDIERUNGEN VON SPD, GRÜNEN UND FDP – „ES IST JETZT AN UNS, DAS AUCH UMZUSETZEN“
Grüne und FDP wollen mit der SPD über die Bildung einer Regierungskoalition sprechen. SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz begrüßt die Entscheidung und spricht von einem gemeinsamen Auftrag der drei Parteien. Bereits die Einzelgespräche mit den beiden Parteien seien „sehr konstruktiv“ verlaufen, sagte Kanzlerkandidat Olaf Scholz. Die SPD sei „sehr dankbar für die sehr professionelle und ernsthafte Art

04.10.2021 16:46 „Globale Finanzverschleierung aufdecken“
Pandora Papers veröffentlicht Der Journalist*innen-Verbund „International Consortium of Investigative Journalists“ hat zahlreiche Unterlagen von global tätigen Anwaltskanzleien und Treuhandgesellschaften geleakt. Diese sogenannten Pandora Papers dokumentieren die Eigentümer*innen von und Verbindungen zu mehr als 27.000 Offshore-Firmen zahlreicher Prominenter und Politiker*innen aus der ganzen Welt. Joachim Schuster, finanzpolitischer Sprecher der SPD-Gruppe im Europäischen Parlament: „Die Pandora Papers

Ein Service von info.websozis.de

 

Counter

Besucher:746100
Heute:4
Online:1
 

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis